Marketing - Die Wirkung von Farben, Teil 2

In unserer Reihe Marketing für Augenoptiker stellen wir Ihnen verschiedene Marketingstrategien vor, welche ganz einfach umzusetzen sind. Im zweiten Teil unserer Serie geht es erneut um Farben und deren Wirkung. Heute betrachten wir die Farben Pink, Schwarz, Weiß, Grau und Braun. Erfahren Sie, wie Sie mit wenigen Tricks und Veränderungen große Effekte erzielen können.

Menicon-News: Marketing Farben für sich Arbeiten lassen

Lassen Sie Farben für sich arbeiten

Es gibt nicht die EINE Farbe, die den ultimativen Durchbruch verschaffen kann. Jede Farbe hat ihre Berechtigung und ihr ideales Einsatzgebiet. Was für den einen unmöglich wirkt, passt für den anderen perfekt. Überlegen Sie, welches Image Sie als Optiker haben und welches Klientel Sie ansprechen möchten und entscheiden Sie sich dann für die Farbe oder die Farbkombination, die Sie und Ihr Geschäft ausmacht.

Auch bei der Kleidung spielen Farben eine wichtige Rolle. Insbesondere in einem größeren Geschäft ist es wichtig, dass Ihre Mitarbeiter sofort von Kunden unterschieden werden können. Es muss nicht gleich eine Uniform sein, aber vielleicht können Sie sich untereinander auf einen Stil einigen, der nicht die Persönlichkeit des einzelnen unterdrückt, aber das Team als solches erkennen lässt. Häufig reichen kleine Akzente (z.B. alle tragen gleichfarbige Schals/Krawatten) oder ein verbindendes Element (z.B. einfarbige Polo-Shirts), um einen stimmigen Eindruck zu vermitteln.

Menicon-News: Marketing Farben braun

Braun - Geerdet und reif

Braun ist eine reife Farbe und zeigt in Kombination mit anderen Farben ihre beste Wirkung. Braun gehört zu den Erdfarben und ist ideal, um beispielsweise Fassungen aus Horn oder Holz, den richtigen Rahmen zu geben.

Menicon-News: Marketing Farben weiss

Weiß – perfekte Sauberkeit

Weiß wird nicht umsonst in Krankenhäusern oder in Arztpraxen verwendet, steht die Farbe doch für Reinheit, für das Unbefleckte, für Perfektion. Als Hauptfarbe für Ihr Geschäft kann sie sehr dienlich sein, denn sie hilft einen neutralen Rahmen zu schaffen, und natürlich betritt jeder gerne ein sauberes Geschäft. Aber ein Raum mit zu viel Weiß kann auch schnell steril, abschreckend und hemmend wirken. Auch hier empfiehlt sich die Kombination mit anderen Farben, um einen frischen, sauberen Look zu erzielen.

Menicon-News: Marketing Farben schwarz

Schwarz in Kombination mit Metallfarben - Eleganz und Luxus

Ist Schwarz überhaupt eine Farbe? Darüber lässt sich streiten. Fakt ist, dass zu viel Schwarz auf viele Menschen erdrückend oder sogar beängstigend wirkt. Die wenigsten Geschäftsinhaber kommen wohl auf die Idee, ihr Geschäft komplett in Schwarz zu halten. Andererseits eignet sich Schwarz sehr gut, um hochpreisige Designer- und Luxusbrillenfassungen oder Sonnenbrillen zur Schau zu stellen.

Schwarz ist ideal um in Kombination mit anderen Farben bestimmte Effekte zu erzielen. Schwarz allein wirkt luxuriös, kraftvoll und elegant. Mit einem goldenen Schriftzug kombiniert, vermitteln Sie dem Käufer ein Gefühl von Luxus und Reichtum. Gold ist prunkvoll und luxuriös.

In Kombination mit Silber wirkt Schwarz edel und elegant. Silber ist etwas zurückhaltender als Gold, wirkt intellektuell und distanziert. Diese Farbkombination wertet Produkte automatisch auf.
Eine schwarz gestrichene Wand, an der die Markenfassungen präsentiert werden, oder schwarze Preisschilder, mit silberner oder goldener Schrift, vermitteln dem Käufer, dass er etwas ganz Besonderes in Händen hält und zu der Brille zusätzlich eine große Portion Eleganz und Luxus für sein Geld bekommt.

Menicon-News: Marketing Farben pink

Pink – Süß, aber wenig seriös

Pink ist beliebt. Für die meisten Menschen ist es zwar vorrangig eine „Mädchenfarbe“, aber mittlerweile bekennen sich auch immer mehr Männer zu dieser Farbe. Aus der Modewelt ist sie nicht mehr wegzudenken, und auch in der Konfiserie hat sie ihren festen Platz. Pink kommt häufig in Kampagnen oder bei bestimmten Produktlinien zum Einsatz, die sich an Mädchen und junge Frauen richten. Sie könnten beispielsweise pinke Details nutzen, um das Augenmerk Ihrer Kunden auf Brillen für Kinder, oder Sonnenbrillen für Teenager zu richten.

12345
 
js_function_caller_helper

Wenn Sie sich auch für den 1. Teil interessieren, finden Sie diesen hier:
Marketing für Augenoptiker – Teil 1: Die Wirkung von Farben

Quellen:

  • https://www.welt.de/wissenschaft/article145881290/Wieso-Sie-in-Braun-und-Pink-weniger-intelligent-wirken.html
  • http://www.emergy-interactive.de/farbpsychologie-in-der-werbung/
  • http://www.beta45.de/farbcodes/theorie/heller.html
  • https://www.romankmenta.com/farbpsychologie-marketing-werbung/
  • https://99designs.de/blog/design-tipps/farben-marketing-werbung/

Autorin Ellen Fries vom Menicon Blog für Kontaktlinsenanpasser

Autor/in des Beitrags
Ellen Fries
Leiterin Marketing/Professional Service